Was andere so leisten...



Hier wurde in einer großen deutschen Werkstattkette gefuscht. Das Achsteil sollte eigentlich verschraubt sein. Bei der Werkstatt wurde diese Koppelstange verschweißt.



Der Kunde hatte sich von einem "Freund" das Traggelenk tauschen lassen. Nach kurzer Zeit machte das Auto geräusche. Beide Schrauben des gelenks waren lose.




Hier wurde versucht einen Motorblock mit Flüssigmetall und Dichtmasse abzudichten.